Werde AmbrosiaScout!

Ambrosiapflanzen sind jetzt gut zu erkennen. Die im Frühjahr gekeimten Pflanzen wachsen jetzt in die Höhe. Sie ähneln zwar auch dem Möhrenkraut oder dem  Beifuß, aber Ambrosiapflanzen sind  durch die grünen statt weißen Blattunterseiten von ihnen gut zu unterscheiden. Die Blätter der Ambrosia sind doppelt gefiedert, der Stängel abstehend behaart und oft rötlich.

Bitte Fundorte melden, damit die Behörden notwendige Maßnahmen zur Beseitigung einleiten können.

Das Berliner Aktionsprogramm gegen Ambrosia hat jetzt auch ein Servicetelefon geschaltet, das Sie wie folgt erreichen:

Ambrosia-Servicetelefon von Juni bis September immer donnerstags von 12-15 Uhr: 0173 23 783 95

 

3 Fotos dazu von aktuellen Funden im Stadtgebiet Potsdam.

Fotos: M. Zschirp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.