Koordinator Ambrosiabekämpfung

Am 01.10.2018 hat Matthias Hoffmann beim Landesamt für ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) in Wünsdorf  sein Arbeit als Koordinator der Ambrosiabekämpfung in Brandenburg aufgenommen. Er steht als Ansprechpartner für Fragen rund um die Ambrosia zur Verfügung. Hauptaufgabe soll es sein, alle Beteiligten bei der Bekämpfung zusammenzuführen, die Maßnahmen zu begleiten und zu koordinieren. Er soll die Bevölkerung, Landwirte, Landkreise und Gemeinden in den Schwerpunktgebieten beraten und die Bekämpfung unterstützen. Auch bei Auftreten neuer Befallsorte wird er die Betroffenen bei den erforderlichen Bekämpfungsmaßnahmen unterstützen, um die weitere Verbreitung zu verhindern.In Brandenburg, insbesondere in den südlichen Landesteilen, steht die invasive Pflanzenart schon seit Jahren im Fokus. Dort hat sie sich auf landwirtschaftlichen Nutzflächen, Kippenflächen und Straßenrändern etabliert.

 

Kontakt:
Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF), 15806 Zossen OT Wünsdorf, Steinplatz 1
Telefon: 033702/ 211 36 58
e-mail: Matthias.Hoffmann@LELF.Brandenburg.de

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.